Am Montag, 21.10.2019, bleibt das Musikschulbüro geschlossen!

Wir möchten Sie herzlich einladen, uns auf eine Reise in „Phantastische Welten“ zu begleiten. Unter der Leitung von Tobias Sünder haben wir ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet. Von Giuseppe Verdi über Gustav Holst bis hin zu John Williams können Sie sich auf einen kurzweiligen Abend freuen. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr mit dem Jugendblasorchester der Musikschule Wipperfürth unter der Leitung von Detlev Hoffmann. Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr. Eintrittskarten sind zu 10€ (erm. 7€) in der Buchhandlung CoLibri, der Musikschule, der Alten Drahtzieherei und bei allen Mitgliedern des Musikvereins erhältlich. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen!

Konzertankündigung:

Erwachsenen-Jazzensemble

Random’s 9

Interessenten für den Liedbegleitkurs können sich in den Sommerferien gerne über den Anrufbeantworter vormerken lassen. Das Büro ist ab dem 19. August dann wieder vormittags besetzt!

BLZ-Artikel vom 03.06.19 zur Vorstellung von Marcus Bartelt als neuem Bandleader von „Big Stuff“.

BLZ-Artikel vom 13.05.19 zum Tag der offenen Tür.

Der gestiefelte Kater mit Insa Backe (KiRaKa)

Das Märchen vom gestiefelten Kater- immer wieder amüsant und spannend – wurde von Peter Francesco Marino für klassisches Holzbläserquintett vertont. Sehr abwechslungsreich werden die Klangmöglichkeiten von Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn eingesetzt um die Figuren, Stimmungen und Bilder lebendig werden zu lassen. Da verliebt sich die hübsche Prinzessin (Flöte) in einen traurigen Müllerssohn (Klarinette), seine Majestät, der König (Horn) wird mit einer Fanfare angekündigt, beim bösen Zauberer (Fagott) wird es sehr unheimlich und der übermütige, pfiffige Kater (Oboe) leitet das Handlungsgeschehen. Kinder und Erwachsene erleben ein breites Spektrum verschiedener Musikrichtungen und Stile, von klassisch -romantisch bis Swing, von fröhlich-bedrohlich und spannend bis zum Hochzeitstanz.

Präsentiert wurde das musikalische Märchen von unserem Holzbläserquintett „Madeira Wind Ensemble“. Das Quintett besteht aus unseren Dozenten Heike Gorny (Querflöte), Dayong Zhang (Oboe), Detlev Hoffmann (Klarinette), Sachiyo Krük (Horn) und Henrike Lemke (Fagott). Der kindgerechte Text wurde interpretiert von der großartigen Insa Backe, bekannt durch den Kinderkanal des WDR.

BLZ Artikel vom 16.02.2018

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Jugend musiziert“.

Die Musikschule Wipperfürth gratuliert der Violinschülerin Anna Sindermann (rechts) zu einem hervorragenden Ergebnis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Kreis Rhein-Berg/ Oberberg! Sie trat in der Altersgruppe III an und überzeugte die Jury mit ihrem Beitrag am 26.01.19  in Engelskirchen. Ihre Leistung wurde mit 23 Punkten und einer Weiterleitung zum Landeswettbewerb honoriert. Anna wurde von unserer Violinlehrerin Frau Pomerantseva (Mitte) auf den Wettbewerb vorbereitet und von ihrer Mutter Lola Sindermann (links) am Klavier begleitet.

BLZ Artikel vom 03.10.2018

BLZ Artikel vom 08.09.2018 über die Veröffentlichung des Musikvideos zum Wipperfürther Stadtlied.

Das Video zum Wipperfürther Stadtlied.

Pünktlich zum 800-jährigen Stadtjubiläum hat Wipperfürth sein eigenes Geburtstagslied bekommen. Mit „Für Immer“ gewann Andreas Schnermann den Song-Contest im Juni 2016. Die eingängige Ballade ist eine Hommage an unsere schöne Stadt und lädt zum Herkommen und Hierbleiben ein. Jetzt ist auch das Musikvideo zu Wipperfürths Hymne fertiggestellt.

Danke an Cameo Videoproduktion für das tolle Ergebnis!

Alles Weitere zum Stadtlied findet man auf dieser Seite: http://musikschule-wipperfuerth.de/einliedfuerwipperfuerth/

Anmeldungen für neue Kurse ab sofort möglich

Musikalische Früherziehung

Nach den Sommerferien wird wieder ein neuer Früherziehungskurs für Kinder ab 3 Jahren eingerichtet. Der Kurs findet montags um 16.00 Uhr in Raum 131 statt. Die Kursgebühr beträgt € 20,- pro Monat.

Instrumentalunterricht

Anmeldungen für den individuellen Unterricht sind laufend möglich. Bitte melden Sie sich zur Terminabsprache telefonisch unter 02267/6558953 bei uns.

BLZ Artikel vom 05.07.2018 über das Sommerkonzert des E.v.B.-Gymnasiums. Dort unterrichten unsere Lehrer die Schüler der Bläserklassen an ihren Instrumenten.

Das Saxophon-Quartett der Musikschule Wipperfürth.

Auftritt des Saxophon Quartetts der Musikschule Wipperfürth 1/2

Video produziert von: https://www.frank-medienproduktion.de

Gemeinsames Konzert mit dem Chor „D’ACCORD!“ im Bürgerhaus Kürten

Saxophonquartett der Musikschule Wipperfürth

Luka Merschmann: Sopran- und Altsaxophon
Enrique Stieber: Altsaxophon
Thomas Fahlenbock: Tenorsaxophon
Alexander Kilian: Baritonsaxophon

Das Saxophon-Quartett der Musikschule Wipperfürth.

Auftritt des Saxophon Quartetts der Musikschule Wipperfürth 2/2

Video produziert von: https://www.frank-medienproduktion.de

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Jugend Jazzt NRW“.

David Weyer, der Schüler unseres Schlagzeuglehrers Dirk Fahlenbock an der MS Hückeswagen und Drummer unserer Big Band „Be Cool“ belegte am 28.01.2018 in Dortmund beim diesjährigen  Wettbewerb „Jungend Jazzt NRW“ einen sehr erfreulichen 2. Platz. Er ist mit seinen 15 Jahren als jüngster in der AG ll (15-18 Jahre) angetreten. David spielte die beiden Stücke: Walkin‘ Tiptoe von Bert Joris und Cape Verde von George Robert mit einer vom Veranstalter gestellten Band und musste in jedem Stück ein Schlagzeugsolo spielen. In der Jury saß unter anderem Prof. Michael Küttner, der einer Lehrtätigkeit in den Musikhochschulen Mannheim und Köln nachgeht.

Artikel vom 30.04.2018 in der BLZ

Bis zum Meer.

Das erste Musikvideo  unseres Kollegen Thomas Bachmann (Gitarre, Gesang) und seiner Band Fiesta Poets.

Random’s 9 im Tucapel Studio.

Die Musikschul-Jazz-Combo „Random’s 9“ fand sich im Dezember 2017 im Tucapel-Tonstudio unseres Klavierdozenten Pablo Paredes ein. Dabei sind einige hörenswerte Demoaufnahmen entstanden.

Tom Saller – Altsaxophon

Thomas Will – Gitarre

Michael von Rekowski – Piano

Roland Schmitz – Kontrabass

Obwohl sie hier beweisen, dass es auch ohne geht, sind sie zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Drummer. Interessenten können sich gerne im Musikschulbüro unter 02267/ 6558953 melden.

Rundschau Artikel vom 15.11.2017