Home/Grundstufe
Grundstufe 2017-12-05T13:09:19+00:00

Musik von Anfang an
Kurse für Kinder

Kindern fällt der Zugang zur Musik besonders leicht. Spielend die Musik zu entdecken und selbst zu musizieren macht nicht nur Spaß, sondern fördert Kinder auf vielfältige Weise. So können sie eine neue Welt für sich entdecken. Die Musikschule bietet Kurse für verschiedene Altersgruppen an.

Eltern-Kind Gruppe (für Kinder von 2 bis 4 Jahren)

Kinder mit Spiel und Spaß für die Musik zu begeistern ist das Ziel unserer Früherziehungslehrer. Die Eltern-Kind Gruppe ist für die ganz Kleinen entwickelt worden. Das Singen und die Bewegung spielen eine große Rolle und mit speziell für diesen Zweck entwickelten einfachen Instrumenten werden die ersten Schritte zum Musizieren gemacht. Lernen heißt für die Früherziehungskinder: beobachten, horchen, aufnehmen und nachmachen. Die Eltern-Kind Gruppe ist für Kinder und Eltern gedacht, so können die neuen Lieder auch zu Hause gesungen werden. Der Unterricht findet einmal pro Woche in altersdifferenzierten Gruppen statt und dauert 45 Minuten.

Die Musikalische Früherziehung (für Kinder von 4 bis 6 Jahren)

In der Musikalischen Früherziehung werden die Kinder auf vielfältige Weise gefördert. Durch das Singen alter und neuer Lieder werden die Sprache und der Umgang mit der Atmung entwickelt. Die Kinder spielen auf Orffinstrumenten (Xylophone, Handtrommeln u. a.) und dabei wird ihre Motorik geschult. Beim Tanzen wird das Rhythmusgefühl kultiviert und es werden viele Instrumente wie das Klavier, die Geige u.a. vorgestellt, so dass das Kind verschiedene Instrumente kennen lernt. Die Kinder erleben Musik in ihrer ganzen Vielfalt auf spielerische und kindgerechte Weise. Neben Orientierungshilfen und Anregungen für den weiteren musikalischen Werdegang wird auch die Gesamtentwicklung des Kindes günstig beeinflusst. Der Unterricht findet wöchentlich statt und dauert 45 Minuten.

Die Youngsterband

Das Konzept der Youngsterband verfolgt das Ziel, eine Alternative zur Musikalischen Früherziehung direkt mit Elementen der Popmusik zu verbinden. Zur Realisierung des Unterrichts wurden extra, mit finanzieller Unterstützung der Wipperfürther „Voss-Stiftung“, Instrumente in Kindergrössen angeschafft.
Das Unterrichtskonzept wird seit einigen Jahren an der „Offenen Jazzhausschule Köln“ mit großem Erfolg unterrichtet. Die Musikschule konnte einen erfahrenen Lehrer der Jazzhausschule für dieses neue Angebot gewinnen.

Das Instrumentenkarussell

Das Instrumentenkarussell ist ein Angebot für Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren. Im Laufe eines Unterrichtsjahres werden die Instrumente Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Tenorhorn, Geige, Cello, Klavier, Gitarre und Schlagzeug vorgestellt. Der Kurs findet jeden Montag immer zur gleichen Zeit von 15.15 bis 16.00 Uhr statt. Die Instrumente können, wenn möglich, zum weiteren Ausprobieren mit nach Hause genommen werden. Die Kinder sind in sechs Kleingruppen für jeweils circa fünf Wochen einer Instrumentengruppe zugeteilt. Jede Gruppe hat einen eigenen Lehrer. Nach den fünf Wochen dreht sich das Karussell. So lernen die jungen Musiker im Laufe des Jahres alle Instrumente spielerisch kennen und werden dabei von unseren Lehrern auf bestimmte Vorlieben und Fähigkeiten hin beobachtet. In den letzten sechs Wochen durchlaufen alle Teilnehmer erneut einmalig alle Instrumentenstationen. Daraufhin findet ein Elterngespräch statt, bei dem, wenn gewünscht, Empfehlungen für den weiteren Instrumentalunterricht gegeben werden.