Großes Open-Air-Konzert am Pfingstsamstag, 04. Juni, auf dem Marktplatz Wipperfürth

Um 15.30 Uhr beginnt das Musikprogramm mit dem Jugendblasorchester der Musikschule Wipperfürth. Die jungen Instrumentalisten sorgen mit Titeln wie „Havana“ oder „The Avengers“ spontan für gute Laune!

Ab 16.15 Uhr spielt der Musikverein Wipperfürth 1853 e.V. ein buntes Programm für jedermann. Freuen Sie sich auf klassische Märsche und Tänze, sinfonische Blasmusik, sowie Film- und Unterhaltungsmusik.

Unter der Leitung von Tobias Sünder bietet der Musikverein einen kurzweiligen Nachmittag.

Das Abendprogramm ab 19.00 Uhr wird von Big Stuff gestaltet. Die Wipperfürther Musikschul-Bigband spannt den großen musikalischen Bogen von Nummern aus dem Count Basie-Repertoire über zeitgenössische Bob Mintzer-Kompositionen bis hin zu Pat Methenys „Every Summer Night“.

Der Eintritt ist frei! Die Veranstaltung findet bei schlechtem Wetter nicht statt.

WippKultur ist das alle 2 Jahre stattfindende Kulturfestival in Wipperfürth. WippKultur steht unter dem Motto : „Klein aber fein“ und ist eine Initiative der Bürgerstiftung „Wir Wipperfürther“.

Hierzu werden bergische KünstlerInnen aus unterschiedlichen Sparten eingeladen, sich jeweils an einem Wochenende an verschiedenen Plätzen in Wipperfürth zu präsentieren.

Ziel ist es, Wipperfürth als kulturell aktive Stadt überregional bekannt zu machen und Künstlern eine Plattform zur Präsentation zu bieten und Vernetzung zu fördern.

Die gesamte Veranstaltung wird, wie immer, mit bester Musik von Musikern aus dem Umfeld des Dozententeams der Musikschule Wipperfürth sowie deren beider Big Bands veredelt.

Thema der Biennale ist dieses Jahr „DRUCKKUNST, gezeichnet, geschrieben, gelesen und gespielt“.

http://wippkultur.de/2022

Liebe MusikschülerInnen,

trotz der weitgehenden Aufhebung der Corona-Schutzmaßnahmen möchten wir als Musikschule vorerst von unserem Hausrecht Gebrauch machen, das Tragen der Maske auf den Wegen in der Musikschule weiterhin beizubehalten. Wir möchten auch dem Interesse einzelner LehrerInnen nachkommen, beim Unterricht im Einzelfall das Tragen der Maske weiterhin zu wünschen.

Das Betreten des Schulgebäudes ist gemäß der Corona-Betreuungsschutzverordnung grundsätzlich weiterhin nur immunisierten oder getesteten Personen gestattet!

Danke für Ihr Verständnis!

Ihre

Musikschule Wipperfürth

rpt

Wettbewerb Jugend Musiziert 2022

Am Samstag, 05.02.2022, nahm unsere 8-jährige Violinenschülerin Thea Blumberg erfolgreich am Regionalwettbewerb Jugend musiziert in Wermelskirchen teil. Obwohl Thea aufgrund eines Coronafalles noch in der Woche vor dem Wettbewerb den Korrepetitor wechseln musste, erzielte sie einen hervorragenden 1. Preis mit 22 Punkten in ihrer Altersgruppe IB. Thea nimmt erst seit knapp 1,5 Jahren Unterricht bei Anna Pomerantseva in der Musikschule Wipperfürth. Dafür hatte sie ein sehr anspruchsvolles Programm mit dem 3. Satz aus Oskar Riedings Violinkonzert h-Moll, Jürgen Mosers (1949) „Abenddämmerung“ und Andrea Holzer-Rhombergs „Zu Besuch bei Bela Bartok“ vorbereitet. Die Musikschule dankt besonders Stefan Barde, der noch in der Wettbewerbswoche für die erkrankte Klavierbegleitung eingesprungen ist und so erst den Erfolg der Schülerin möglich gemacht hat!

Seit 2009 unterrichtet Anna Pomerantseva an der Musikschule Wipperfürth als Honorar-Lehrkraft und hat seitdem 12mal Violinenschüler erfolgreich zum Wettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereitet, teilweise bis in den Landeswettbewerb. Der Wettbewerb findet nach Instrumenten gestaffelt im 3-jährigen Turnus statt. Die Vorbereitung zum Wettbewerb ist immer mit besonderem Einsatz von Schüler wie Lehrkraft verbunden, wie z.B. den zusätzlichen Proben mit Klavierbegleitung und Testkonzerten, und bietet den Schülern eine einzigartige Möglichkeit, die Wettbewerbsliteratur umfassend zu studieren.

Die Musikschule freut sich über den großen Einsatz und gratuliert Schülerin wie Lehrerin zu dem tollen Erfolg!

Liebe MusikschülerInnen,

aufgrund der aktuellen Sturmwarnung findet der Musikschulunterricht am Donnerstag, 17.02.2022, nur online statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihre

Musikschule Wipperfürth

Liebe MusikschülerInnen,

aufgrund der ab heute gültigen Corona-Schutzverordnung gilt für den Unterricht in Musikschulen 2G für SchülerInnen ab 16 Jahren. Der Immunstatus muss vor dem Unterricht von unseren Lehrkräften abgefragt und dokumentiert werden. Wir bitten Sie daher, die entsprechenden Nachweise vorzuhalten. SchülerInnen bis einschließlich 15 Jahren fallen unter die 3G-Regelung und gelten durch die Schultestungen als getestet.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihre

Musikschule Wipperfürth

Unsere Gesangslehrerin Christine Langmaack wünscht mit ihrer Tochter Anna-Lena, im Namen der Lehrer, der Musikschulverwaltung und des Fördervereins  der Musikschule der Stadt Wipperfürth, eine frohe Weihnacht und einen gesunden Übergang ins neue Jahr!

Im Rahmen des virtuellen Adventskalenders der Bürgerstiftung  „Wir Wipperfürther“ und der „Alten Drahtzieherei“ verbargen sie sich hinter dem 23. Türchen.

Da die Flexi-Gruppen des Musikprofils EvB Klasse 5 und 6 in diesem Jahr leider Corona-bedingt kein Weihnachtskonzert geben konnten, haben sie sich entschlossen, zwei Weihnachtslieder aufzunehmen.
Die sehr gelungenen Ergebnisse sind nun hier zu hören:

Leitung: Ulrike Riemer, Patrick Peuler, Tobias Sünder
Aufgenommen am 01. Dezember 2020
Aufnahme und Mischung Tobias Sünder
Schüler, die am Videounterricht per Handy oder Tablet teilnehmen möchten, können sich im Apple-Store oder im Google Play Store die „Zoom“-App herunterladen.

Von den Lehrern bekommen sie eine Einladung zu einer Sitzung per E-Mail, unmittelbar vor dem vereinbarten Unterrichtstermin, die so aussieht:

Es reicht ein Klick auf den Link in der Mail, um die bereits installierte App zu starten:

Einstellungen wie ‚Kamera‘ oder ‚Ton an und aus‘ erreicht man, indem man oben auf den Bildschirm tippt:

Link zum Originalvideo:

Weltweit spielen die unterschiedlichsten Musiker schon Coverversionen:

BLZ-Artikel vom 03.06.19 zur Vorstellung von Marcus Bartelt als neuem Bandleader von „Big Stuff“.

BLZ-Artikel vom 13.05.19 zum Tag der offenen Tür.

Der gestiefelte Kater mit Insa Backe (KiRaKa)

Das Märchen vom gestiefelten Kater- immer wieder amüsant und spannend – wurde von Peter Francesco Marino für klassisches Holzbläserquintett vertont. Sehr abwechslungsreich werden die Klangmöglichkeiten von Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn eingesetzt um die Figuren, Stimmungen und Bilder lebendig werden zu lassen. Da verliebt sich die hübsche Prinzessin (Flöte) in einen traurigen Müllerssohn (Klarinette), seine Majestät, der König (Horn) wird mit einer Fanfare angekündigt, beim bösen Zauberer (Fagott) wird es sehr unheimlich und der übermütige, pfiffige Kater (Oboe) leitet das Handlungsgeschehen. Kinder und Erwachsene erleben ein breites Spektrum verschiedener Musikrichtungen und Stile, von klassisch -romantisch bis Swing, von fröhlich-bedrohlich und spannend bis zum Hochzeitstanz.

Präsentiert wurde das musikalische Märchen von unserem Holzbläserquintett „Madeira Wind Ensemble“. Das Quintett besteht aus unseren Dozenten Heike Gorny (Querflöte), Dayong Zhang (Oboe), Detlev Hoffmann (Klarinette), Sachiyo Krük (Horn) und Henrike Lemke (Fagott). Der kindgerechte Text wurde interpretiert von der großartigen Insa Backe, bekannt durch den Kinderkanal des WDR.

BLZ Artikel vom 16.02.2018

BLZ Artikel vom 03.10.2018

BLZ Artikel vom 08.09.2018 über die Veröffentlichung des Musikvideos zum Wipperfürther Stadtlied.

Das Video zum Wipperfürther Stadtlied.

Pünktlich zum 800-jährigen Stadtjubiläum hat Wipperfürth sein eigenes Geburtstagslied bekommen. Mit „Für Immer“ gewann Andreas Schnermann den Song-Contest im Juni 2016. Die eingängige Ballade ist eine Hommage an unsere schöne Stadt und lädt zum Herkommen und Hierbleiben ein. Jetzt ist auch das Musikvideo zu Wipperfürths Hymne fertiggestellt.

Danke an Cameo Videoproduktion für das tolle Ergebnis!

Alles Weitere zum Stadtlied findet man auf dieser Seite: http://musikschule-wipperfuerth.de/einliedfuerwipperfuerth/

Das Saxophon-Quartett der Musikschule Wipperfürth.

Auftritt des Saxophon Quartetts der Musikschule Wipperfürth 1/2

Video produziert von: https://www.frank-medienproduktion.de

Gemeinsames Konzert mit dem Chor „D’ACCORD!“ im Bürgerhaus Kürten

Saxophonquartett der Musikschule Wipperfürth

Luka Merschmann: Sopran- und Altsaxophon
Enrique Stieber: Altsaxophon
Thomas Fahlenbock: Tenorsaxophon
Alexander Kilian: Baritonsaxophon

Das Saxophon-Quartett der Musikschule Wipperfürth.

Auftritt des Saxophon Quartetts der Musikschule Wipperfürth 2/2

Video produziert von: https://www.frank-medienproduktion.de

Random’s 9 im Tucapel Studio.

Die Musikschul-Jazz-Combo „Random’s 9“ fand sich im Dezember 2017 im Tucapel-Tonstudio unseres Klavierdozenten Pablo Paredes ein. Dabei sind einige hörenswerte Demoaufnahmen entstanden.

Tom Saller – Altsaxophon

Thomas Will – Gitarre

Michael von Rekowski – Piano

Roland Schmitz – Kontrabass

Obwohl sie hier beweisen, dass es auch ohne geht, sind sie zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Drummer. Interessenten können sich gerne im Musikschulbüro unter 02267/ 6558953 melden.